Barro Boote   

HANS BARRO Aluminium-Bootsbau


WICHTIGES IM NEUEN JAHR 2007

Neue Umweltvorschriften für Bootsmotoren 

 

  alle neuen 2-Takt-Motoren müssen ab dem 1. Januar 2007 
        der Europäischen Emissionsvorschrift EU 2006 entsprechen

Was heißt das genau?

  Die Emissionsvorschrift EU 2006 schreibt strenge, maximale Werte für Abgase und für Schall vor.

  alle neuen Zweitakt-Motoren, die ab dem 1.1.2007 in Verkehr gebracht werden, müssen der Vorschrift EU 2006 entsprechen

  alte Motoren, die vor diesem Datum gekauft wurden, können weiterhin verwendet  werden.

Sämtliche - auch ältere - Motoren, die am 1. Januar 2007 in Betrieb waren, können weiterhin verwendet und als Gebrauchtmotoren weiterverkauft  werden.

  Alle neuen 2-Takt Motoren, die vor diesem Datum "in Verkehr gebracht" wurden, können noch verkauft werden.

In Klartext: alle 2-Takter die nicht die Norm erfüllen und sich am 1. Januar 2007 in einem europäischen Lager der Motorenhersteller, oder aber bei einem Händler befanden, dürfen noch an Kunden verkauft und von diesem in Betrieb genommen werden. 


Diese Vorschrift gilt ab 2007 für:

  alle 2-Takt Außenborder 

  alle 2-Takt Innenbordmotoren (wie zum Beispiel die Kompakt-Jets von Mercury)

 


   Diese Europäischen Emissionsrichtlinien basieren auf die Sportbootdirektive EU94/25/EG und Richtlinie 2003/44/EG. 

   Somit betrifft diese Vorschrift nur für Sportboote (Boote, die vorwiegend zur Vergnügungszwecken bestimmt sind.)

   Gewerbliche Anwender dürfen weiterhin sämtliche 2-Takter neu anschaffen und in Betrieb nehmen.

Auch wenn Sie ein reines Arbeitsboot anschaffen, tun Sie mit der Einhaltung der Emissionsgrenzwerten beim Motor etwas Gutes für die Umwelt und für die Reinhaltung der Luft. 

   

Verschiedene Hersteller haben 2-Takt-Motoren im Programm, die der Europäischen Emissionsvorschrift EU 2006 erfüllen: 
Das sind die sogenannten "Hochdruck-Einspritzer" die je nach Hersteller unterschiedlich bezeichnet werden:
von Evinrude erfüllen sämtliche "E-Tec" Aussenborder die EU 2006 und sind sogar auf dem Bodensee zugelassen.
bei Yamaha heißen diese Modelle "HDPI" und "V-Max HDPI"
bei Mercury wiederum "Optimax"

  


   SONDERFALL BODENSEE: aktuelle Bestimmungen 

 

Wir wünschen Ihnen gute Fahrt!


Vorschriften für 4-Takter und für Diesel-Motoren
ZURÜCK Zurück zur Übersicht AKTUELLES

HOMEPAGE
Hans Barro Aluminium-Bootsbau
Steinweg 9 - D-89293 Kellmünz an der Jller
Tel. (08337) 75002 - Fax. (08337) 75005
Homepage www.barroboote.de

E-MAIL ADRESSE - HIER KLICKEN  !   

     LOTSE
 
SUCHEN & FINDEN
  PREISLISTEN
  WO WIR SIND
  ÜBERSICHT
 
LEXIKON & MEHR

Diese Seite wurde zuletzt geändert am 09.01.2007.