Barro Boote   

HANS BARRO Aluminium-Bootsbau


Rettungsboote - Schnelleinsatzboote Typ SEB 400 
aus hochwertiger, seewasserbeständiger Aluminiumlegierung

  Rettungsboote nach DIN EN 1914 (Boote für die Binnenschiffahrt) und nach DIN 14961 (Boote für die Feuerwehr) als RTB 1.

Der Bootstyp SEB 400 ist geprüft durch die Prüf- und Zertifizierungsstelle der BErufsgenossenschaften.

GS-Prüfbescheinigung Nr. 06140007.

Technische Daten:
            Länge Rumpf ca. 4,00 m
Breite Rumpf ca. 1,60 m
Eigengewicht je nach Ausstattung 140 - 180 kg
Nutzlast 600 kg
zulässige Personenzahl (zu je 100 kg) 5

Rettungsboote SEB 400 - Rettungsboote Typ RTB 1 nach DIN 14961 - mit unterschiedlicher Ausstattung:

  


SEB 400 mit Außenbordvorrichtung, Tankfach, Bugstauraum mit Deckel

Länge 4,00 m x Breite 1,60 m
Gewicht ohne Motor ca. 140 kg

Heckspiegel verstärkt zur Aufnahme von Außenborder.
Im Heck ein durchgehender Auftriebsschott mit integriertem Staufach für einen kleinen Benzintank.
Bugstauraum mit abschließbarem Deckel.
Belegklampen auf Auftriebsschotten.

Rudersitzbank bei allen SEB-Booten abnehmbar, es ergibt eine große ebene Arbeitsfläche von ca. 3,70 Quadratmetern.

leichtes Rettungsboot SEB 400 aus Aluminium mit viel Platz

SEB 400 mit Eiskufen, Außenbordvorrichtung. Stauraum im Bug offen

Länge 4,00 m x Breite 1,60 m
Gewicht ohne Motor ca. 150 kg

Bootsboden mit Eiskufen aus gleitfähigem HD-PE Kunststoff. 
Heckspiegel verstärkt zur Aufnahme von Außenborder. Im Heck ein durchgehender Auftriebsschott mit integriertem Staufach für einen kleinen Benzintank.
Bugschott mit einem offenen Staufach mit Blende zum Bootsinneren.

Belegklampen auf Auftriebsschotten. Bordrohr mit Scheuerschutz aus Polyrohr. 

  Boot bei Werkfeuerwehr Bayernoil in 85088 Vohburg bei Ingolstadt (Bayern)

Werkfeuerwehr Bayernoil Rettungsboot SEB 400 aus Alu

SEB 400 mit Eiskufen, Außenbordvorrichtung, Bugstaufach mit Deckel

Länge 4,00 m x Breite 1,50 m
Gewicht ohne Motor ca. 140 kg

Bootsboden mit Eiskufen aus gleitfähigem HD-PE Kunststoff. 

Heckspiegel verstärkt zur Aufnahme von Außenborder. Im Heck ein durchgehender Auftriebsschott mit integriertem Staufach mit Deckel.
Bugstaufach mit abschließbarem Deckel
Belegklampen auf Bordrohr. 

  Boot bei Berufsfeuerwehr Darmstadt in 64043 Darmstadt (Hessen)

Rettungsboot der Berufsfeuerwehr Darmstadt mit 15 PS Honda

SEB 350 mit Außenbordvorrichtung, Tragereling, Bugstaufach mit Deckel

Länge 4,00 m x Breite 1,60 m
Gewicht ohne Motor ca. 152 kg

Heckspiegel verstärkt zur Aufnahme von Außenbordmotor. Im Heck ein durchgehender Auftriebsschott mit integriertem Staufach für einen Benzintank.
Bugstaufach mit abschließbarem Deckel.
Belegklampen auf Bordrohr. Tragereling (Griffleiste)

Bei einer Tragereling sollten die Ruder (und Stechpaddel) ausreichend lang sein.

  Boot bei Feuerwehr Gemmrigheim in 74376 Gemmrigheim (Baden-Württemberg)

Aluminium-Rettungsboot beim Proberudern durch die Feuerwehr

SEB 400 mit Außenbordvorrichtung, Tragereling, Bugstauraum mit Deckel

Länge 4,00 m x Breite 1,60 m
Gewicht ohne Motor ca. 155 kg

Heckspiegel verstärkt zur Aufnahme von Außenborder Elektromotor.
Im Heck ein durchgehender Auftriebsschott mit integriertem Staufach für einen kleinen Kraftstofftank 12 Liter.
Im Bugschott ein abschließbarer Staukasten für Gerätschaften.
Umlaufende Tragereling (Griffleiste).
Am Heckspiegel backbords eine klappbare Einstiegsleiter aus Edelstahl.

  Boot bei Feuerwehr Bünde in 32257 Bünde (Nordrhein-Westfalen)

Rettungsboot SEB 400 mit Badeleiter auf Trailer

Weitere Boote in Kürze

Rettungsboote SEB 350 mit technischen Daten und Bildern 
ZURÜCK Übersicht leichte Rettungsboote - Schnelleinsatzboote Typ SEB

Hans Barro Aluminium-Bootsbau
Steinweg 9 - D-89293 Kellmünz an der Jller
Tel. (08337) 75002 - Fax. (08337) 75005
Homepage www.barroboote.de

   

     LOTSE
 
SUCHEN & FINDEN
  PREISLISTEN
  WO WIR SIND
  ÜBERSICHT
 
LEXIKON & MEHR

Diese Seite wurde zuletzt geändert am 11.12.2011.