Barro Boote   

HANS BARRO Aluminium-Bootsbau


Rettungsboote RTB 450  (Typ RTB 2 nach DIN 14961) 
zur Pinnensteuerung bei Feuerwehren und Rettungsdiensten

aus hochwertiger, seewasserbeständiger Aluminiumlegierung
   

Ausführung mit Außenbordmotoren zur Pinnensteuerung 25 bis 50 PS
Boote in Längen von 4,50 m bis 5,00 m

Bootskonstruktion:

Alle Boote sind Selbstlenzer durch einen durchgehend luftdicht eingeschweißten Doppelboden aus rutschhemmendem Riffelblech. 
Im Heck ein großes, absperrbares Lenzventil. Auftrieb durch Bodenluftkammern.

Die Boote sind Knickspanter mit zwei Seitenkielen und V-Boden. 
Der V-Boden ist im Bug stark ausgeprägt für schnelle Fahrten und für Wellengang, zum Heck abflachend. 

Die Konstruktion macht das Boot äußerst seitenstabil, und zeichnet sich durch wenig Tiefgang aus.

          Nutzlast (Tragfähigkeit/Zuladung) mindestens    1.000 kg
          zulässige Personenzahl mindestens                   6 Personen

RTB 450 zur Pinnensteuerung in Fahrt

Einige einzelne Boote mit Abbildungen und kurzer Beschreibung:


    Rettungsboote RTB 450 (RTB 2) nach DIN 14961

Länge:     4,50 m
Breite:     1,75 - 1,85 m
Bordwandhöhe  0,60 m

Eigengewicht je nach Ausstattung ab ca.            300 kg
Nutzbare Fläche im Boot (freie Plicht) ab ca.      3,3 qm.

Dieser Bootstyp ist GS-geprüft als Rettungsboot Typ RTB 2 nach DIN 14961 (Boote für die Feuerwehr) und als Arbeits-, Rettungs- und Beiboot in der Normgröße 4,5 nach DIN EN 1914 (Boote für die Binnenschiffahrt).
GS-Zulassung durch Binnenschiffahrts-Berufsgenossenschaft Nr. 02 1 0405. 
                Kurzprospekt RTB 450 (518 kB)  

Barro-Rettungsboote sind extrem seitenstail und kippsicher
      
   RTB 450 nach DIN 14961 der Berufsfeuerwehr Koblenz

Länge 4,50 m - Breite 1,75 m 
Bordwandhöhe  0,60 m

Die Berufsfeuerwehr Koblenz setzt zwei fast gleiche Boote ein, eins aus dem Jahr 2001 und das andere aus 2004.
Eigengewicht mit Elektrik und Beleuchtung (ohne Motor): 305 kg und 324 kg.

Rettungsboot der Berufsfeuerwehr Koblenz

Beide Boote mit Seitenzellen und mit Scheuerbesatz aus Polyrohr.
Im Heck eine Motorwanne, seitlich davon zwei Stauräume für Kraftstofftank bzw. Batterie und Elektrik.
Klappbarer Leuchtenträger mit Positionsbeleuchtung, Signalhorn, RKL blau und Halogen-Suchscheinwerfer mit Innengelenk.
Im Boot längs Aufnahmen für Ruder und für Bootshaken.
Rudersitzbank abnehmbar und kann variabel aufgelegt werden.

Motorisierung:  Außenborder 25 - 30 PS (Motoren vom lokalen Händler)

Rettungsboot der Berufsfeuerwehr Koblenz
Einsatzgebiet:  Rhein, Mosel, Hochwassereinsatz 

    

Eigentümer:      Berufsfeuerwehr Koblenz    in 56073 Koblenz (Rheinland-Pfalz)   Bilder vom Boot bei der Feuerwehr


   RTB 450 nach DIN 14961 der Freiwilligen Feuerwehr Langenlonsheim

Länge 4,50 m - Breite 1,75 m 
Bordwandhöhe  0,60 m
Eigengewicht mit Elektrik und Beleuchtung (ohne Motor): 325 kg - mit Motor: 390 kg.

Ausführung wie die beiden Boote oben mit Seitenzellen und mit Scheuerbesatz aus Polyrohr.
Klappbarer Leuchtenträger mit Positionsbeleuchtung, Signalhorn, RKL blau und Halogen-Suchscheinwerfer mit Innengelenk. Zusätzlich ein Arbeitsstellenscheinwerfer.

Motorisierung:  Außenborder 2-TAkter Langschaft Yamaha 30 DMHOL
Einsatzgebiet:  Nahe, Rhein, Hochwassereinsatz 
Eigentümer:      Feuerwehr Langenlonsheim  in 55450 Langenlonsheim (Rheinland-Pfalz)   Bilder vom Boot bei der Feuerwehr

Rettungsboot der Feuerwehr Langenlonsheim an der Nahe

   RTB 450 nach DIN 14961 der Feuerwehr der Stadt Bad Ems

Länge 4,50 m - Breite 1,75 m 
Bordwandhöhe  0,60 m
Eigengewicht mit Elektrik und Beleuchtung (ohne Motor): 360 kg - mit Motor: 440 kg.

Bordwände innen mit Längsprofil (Kabelschacht), also ohne Seitenzellen. 
Bordwand oben mit umlaufender Trage-Rettungs-Reling.
Klappbarer Leuchtenträger mit Positionsbeleuchtung, Signalhorn, RKL blau und Halogen-Suchscheinwerfer mit Innengelenk. 
Als zusätzlicher Stauraum ein Zarges-Box zum festmachen an stolperfreien Verzurrösen.

Motorisierung:  Außenborder 4-Takter Langschaft Honda BF 25 LHGU
Einsatzgebiet:  Lahn, Hochwassereinsatz 
Eigentümer:      Feuerwehr der Stadt Bad Ems in 56130 Bad Ems (Rheinland-Pfalz)   

Rettungsboot der Feuerwehr Bad Ems an der Lahn

Rettungsboote RTB 480 und RTB 500 als RTB 2 nach DIN 14961 zur Pinnensteuerung
ZURÜCK Zurück zur Übersicht Rettungsboote Typ RTB 2 (Serie 500)

HOMEPAGE
Hans Barro Aluminium-Bootsbau
Steinweg 9 - D-89293 Kellmünz an der Jller
Tel. (08337) 75002 - Fax. (08337) 75005
Homepage www.barroboote.de

E-MAIL ADRESSE - HIER KLICKEN  !   
     LOTSE
 
SUCHEN & FINDEN
  PREISLISTEN
  WO WIR SIND
  ÜBERSICHT
 
LEXIKON & MEHR

Diese Seite wurde zuletzt geändert am 30.08.2008.