Barro Boote   

HANS BARRO Aluminium-Bootsbau


Rettungsboote RTB 480 - RTB 500  (Typ RTB 2 nach DIN 14961) 
zur Pinnensteuerung bei Feuerwehren und Rettungsdiensten

aus hochwertiger, seewasserbeständiger Aluminiumlegierung
   

Ausführung mit Außenbordmotoren zur Pinnensteuerung 25 bis 50 PS
Boote in Längen von 4,80 m bis 5,00 m

Bootskonstruktion:

Alle Boote sind Selbstlenzer durch einen durchgehend luftdicht eingeschweißten Doppelboden aus rutschhemmendem Riffelblech. 
Im Heck ein großes, absperrbares Lenzventil. Auftrieb durch Bodenluftkammern.

Die Boote sind Knickspanter mit zwei Seitenkielen und V-Boden. 
Der V-Boden ist im Bug stark ausgeprägt für schnelle Fahrten und für Wellengang, zum Heck abflachend. 

Die Konstruktion macht das Boot äußerst seitenstabil, und zeichnet sich durch wenig Tiefgang aus.

          Nutzlast (Tragfähigkeit/Zuladung) mindestens    1.000 kg
          zulässige Personenzahl mindestens                   6 Personen

Einige einzelne Boote mit Abbildungen und kurzer Beschreibung:


    Rettungsboot RTB 480 (RTB 2) nach DIN 14961

Länge 4,80 m - Breite 1,80 m
Bordwandhöhe  0,60 m

Eigengewicht mit Elektrik und Beleuchtung (ohne Motor): 350 kg - mit Motor: 440 kg.
Nutzbare Fläche im Boot (freie Plicht) ca.      3,7 qm.

Boot mit umlaufender Reling.
Im Heck eine Motorwanne, davor ein großer Stauraum über die ganze Breite.
Positionsbeleuchtung auf abnehmbaren Masten im Bug.
Backbords im Heck eine Konsole mit eingebauten Sicherungen und Ein-Ausschalter für Lampen und Horn, eine Bootshupe und der Zündschloß. 

Im Boot längs Aufnahmen für Stechpaddel und für Bootshaken.
Sitzbank abnehmbar und kann variabel aufgelegt werden.

Motorisierung:  Außenborder: YAMAHA F 40 AETL 29 kW (40 PS) 
    mit Elektrostart und Power Trim, umgerüstet mit langer Drehgaspinne

Einsatzgebiet:  Werra

Eigentümer:     Feuerwehrtechnische Zentrale Wartburgkreis  
                           in 36433 Bad Salzungen (Thüringen)

   aus Tagesspiegel

   Kurzprospekt RTB 480 (347 kB)  

   vom Wartburgkreis



    Rettungsboot RTB 500-BKL (RTB 2) nach DIN 14961

Länge 5,00 m - Breite 2,00 m
Bordwandhöhe  0,70 m

Eigengewicht mit Elektrik und Beleuchtung (ohne Motor): 420 kg - mit Motor: 530 kg.
Nutzbare Fläche im Boot (freie Plicht) ca.      4,1 qm.

Rettungs- und Taucherboot als Trimaran mit mechanischer Bugklappe.
Tragereling (Griffleiste) beiderseits.
Längs der Bordwände Klappsitzbänke.
Im Heck beiderseits abschließbare Stauräume.

Leuchtenträger mit Positionslampen und blauer RKL, klappbar.

Arbeitsboot mit Bugklappe der THW Freising an der Isar

Motorisierung:  Außenborder: Mercury F 40 Bigfoot 29 kW (40 PS) 
    mit Elektrostart und Power Trim, mit Drehgaspinne

Eigentümer:     THW Freising in 85354 Freising (Bayern)  Bilder vom Boot auf Homepage der THW Freising

Einsatzgebiet:  Isar

  viele Berichte mit Bildern: Übungen 2007 -2008
                Dreitagesübung 2008
                Bootsausbildung Ammersee - Wartaweil 
                Bootfahren - Jugend
                Bootsausbildung auf Donau           Beide Bilder nebenan Eigentum von THW Freising

Aluminiumboot THW Freising beim Einsatzübung (Bayern)

         THW Freising fährt Boot auf der Isar 23.05.2015 

ZURÜCK Zurück zur Übersicht Rettungsboote Typ RTB 2 (Serie 500)

HOMEPAGE
Hans Barro Aluminium-Bootsbau
Steinweg 9 - D-89293 Kellmünz an der Jller
Tel. (08337) 75002 - Fax. (08337) 75005
Homepage www.barroboote.de

E-MAIL ADRESSE - HIER KLICKEN  !   
     LOTSE
 
SUCHEN & FINDEN
  PREISLISTEN
  WO WIR SIND
  ÜBERSICHT
 
LEXIKON & MEHR

Diese Seite wurde zuletzt geändert am 06.11.2015.