Barro Boote   

HANS BARRO Aluminium-Bootsbau


Rettungs-, Arbeits- und Versorgungsboote
Typ RTB 2 nach DIN 14961
(Boote für die Feuerwehr)

aus hochwertiger, seewasserbeständiger Aluminiumlegierung

Voll Schutzgasgeschweißte Leichtmetallkonstruktion - je nach Einsatzbedingungen und Gewässer in unterschiedlicher Form.

Für größere Seen, Flüsse, küstennahe Gebiete und stärkere Motoren.

Optimale Arbeitsboote zum Retten und Bergen für Feuerwehren, DLRG und Wasserwacht. Für Yacht- und Segelclubs als Arbeits-, Bojenleg- und Versorgungsboot. Als Einsatz- und Transportboot für Taucher.

Für Außenborder 4-Takter zur Pinnensteuerung oder mit Steuerstand.

Robust, stabil, unsinkbar und kentersicher, wartungsfrei.


Normen

BARRO Rettungsboote der Serie RTB 2 entsprechen den anerkannten Regeln der Technik und erfüllen alle Anforderungen nach DIN 14961 (Boote für die Feuerwehr) für Rettungsboote Typ RTB 2 in der neuesten Fassung. 

Zuladung (Nutzlast / Tragfähigkeit) mindestens:  1000 kg
Zulässige Personenzahl mindestens:                    6 Personen

Selbstverständlich entsprechen diese Boote den geltenden Bestimmungen der BinSchStrO sowie der RSchUO § 10.04. (Beiboote) und übertreffen die sicherheitstechnischen Anforderungen nach DIN EN 1419 (Fahrzeuge der Binnenschiffahrt - Arbeitsboote, Rettungsboote, Beiboote). Die Boote sind GS-geprüft und zugelassen. 

Konstruktion

Barro Boote der Serie RTB 2 werden in Größen von ca. 4,80 m bis ca. 5,20 m und je nach Einsatzverhältnissen und Motorisierung als
  • Katamaran mit leichtem V-Boden
  • Dreikielgleiter (Trimaran), oder
  • als V-Gleiter mit ausgeprägtem V-Boden

gebaut.

Unterschiedliche Bootsformen im Bild

Hier ein V-Gleiter in Fahrt

Diese Boote können alle auch mit verschiedenen Rettungsvorrichtungen und mit einer Bugklappe ausgerüstet werden.

Motorisierung

Je nach Bedarf können die Boote Typ RTB 2 mit Außenbordmotoren von ca. 40 bis 100 PS oder mit kleinen Innenbordmotoren bis ca. 90 PS (mit Z-, oder Jet-Antrieb) motorisiert. 

Für Boote ohne Steuerstand empfehlen wir Motoren mit Leistung bis 50 PS mit Pinnensteuerung.

Gemäß der Norm DIN 14961 sollte ein Boot diesen Typs eine Geschwindigkeit von mindestens 30 km/h erreichen.

Nutzfläche - Bootsausbau

Gemäß der Feuerwehrnorm sollte die nutzbare Fläche, die sogenannte "frei Plicht" mindestens 2 qm betragen.

Die Rettungsboote von Barro bieten alle ausreichend Platz für eine Krankentrage und für Reanimation.

Je nach Bootsgröße und Anordnung und Lage der Einbauten (Steuerstand, Staukästen) steht Ihnen eine frei Fläche von mindestens 3 qm - bei größeren Booten bis zu 5 qm zur Verfügung.

             hier einige Draufsichten von Rettungsbooten Typ RTB 2

 


INFORMATIONEN ZUM HERUNTERLADEN:

   ... hier können Sie herunterladen:

  Prospekt Boote RTB 2 in unterschiedlichen Ausführungen  Gesamtprospekt RTB 2  (1327 kB)    

  Prospekt Boote RTB 2 in unterschiedlichen Ausführungen in Süddeutschland  (1130 kB)    

  Prospekt Boote RTB 2 in unterschiedlichen Ausführungen in Berlin-Brandenburg  (843 kB)    

  Prospekt Boote RTB 2 in unterschiedlichen Ausführungen in Norddeutschland  (in Arbeit)    

  Prospekt Boote RTB 2 in unterschiedlichen Ausführungen in Sachsen (in Arbeit)    

  Preisliste Rettungsboote RTB 2 mit Bootsausbau  rtb2-gross.pdf  (30 kB)    

  Preisliste bootstechnisches Zubehör beladung rtb-2.pdf  (18 kB)    

Diese sind Dateien in Format PDF (Portable Document Format), die Sie mit dem kostenlosen Programm Adobe Acrobat Reader öffnen und drucken können.
Das Programm können Sie bei www.adobe.de/products/acrobat/readstep.html herunterladen.

Bei Problemen mit PDF-Dateien:

mit der rechten (!) Taste
auf den Link drücken 
Ziel speichern unter ...    

Logitech Maus cordless

(Danach haben Sie die Datei auf Ihrer
Festplatte und können diese später öffnen)


ZURÜCK         Übersicht Rettungsboote RTB 2 (vormals Serie 500)

HOMEPAGE
Hans Barro Aluminium-Bootsbau
Steinweg 9 - D-89293 Kellmünz an der Jller
Tel. (08337) 75002 - Fax. (08337) 75005
Homepage www.barroboote.de

E-MAIL ADRESSE - HIER KLICKEN  !   

   LOTSE
 
SUCHEN & FINDEN
  PREISLISTEN
  WO WIR SIND
  ÜBERSICHT
  LEXIKON & MEHR

Diese Seite wurde zuletzt geändert am 19.01.2011.