HANS BARRO Aluminium-Bootsbau


Mehrzweckboote Typ MZB 700-BKL als Trimaran (3-Kielgleiter) mit Bugklappe und Aussenbordmotoren
nach DIN 14961

aus hochwertiger, seewasserbeständiger Aluminiumlegierung

Knickspanter mit ausgeprägtem V-Boden im Bugbereich und großen Seitenkielen als Stabilisatoren.
Der V-Boden bietet weiche Fahrten bei Wellengang und bei höhere Geschwindigkeiten.
Die Konstruktion sorgt für eine optimale Kurvenlage, macht das Boot äußerst seitenstabil und kentersicher.
Diese Boote sind auch besonders geeignet für Hochwassereinsätze.

Löschmonitor Mehrzweckboot

    
MZB 700-BKL Länge Rumpf ca.: 7,00 m über alles ca.: 7,70 m
Breite Rumpf ca.:2,40 m über alles ca.: 2,55 m (trailerbar)
Bordwandhöhe aussen ca.:0,80 m innen ca.: 0,60 m

  Mehrzweckboote MZB 700-BKL mit Aussenbordmotoren - Einzel- und Doppelanlage:

      Für Großansicht auf das Bild klicken
     MZB 700-BKL Trimaran nach DIN 14961 mit Aussenborder Honda BF 135

der Staatlichen Feuerwehrschule Regensburg (Bayern)

Eigengewicht ohne Motor ca. 1.420 kg - gesamt mit Honda BF 135 ca. 1.640 kg
Nutzlast (Zuladung/Tragfähigkeit): 1.500 kg - zulässige Personenzahl: 10 

Steuerstand mit Windschutzscheibe mittschiffs für Fahrer und Beifahrer Breite ca. 1,10 m.
Leichtkabine in Gesamtlänge ca. 2,70 m mit festem Dach aus Riffelblech.
Kabinenwände aus witterungsbeständigem Complan, mit Sichtfenstern und aufrollbaren Bahnen.

Mehrzweckboot der Feuerwehrschule Regensburg SFS-R
Kabinenheizung Webasto Marine-Diesel, Unterflur-Abgasführung.

Elektrohydraulische Bugklappe mit Bedienungen im Steuerstand und im Bug, stufenlos bis zur Wasseroberfläche absenkbar. Hydraulikzylinder aus Edelstahl verdeckt eingebaut, Sicherheits-Notschalter (Totmannschalter) im Bug. Handbetätigung zum Notbetrieb. Unterseite mit starker Rammleiste (D-Fender).
An der Bugklappe eine klappbare Verlängerung mit starkem Scharnier, einerseits als Taucherleiter mit 2 breiten Sprossen, andererseits mit Lauffläche aus Riffelblech.

Für Löschzwecke ein Ansaugrohr mit A Fest- und Blindkupplung im Steuerstand integriert.
Auf dem Vordeck insgesamt 4 Airline-Schienen mit versenkter Ausführung, stolperfrei im Doppelboden fest angeschweißt, auch als Halterungen für Tragkraftspritze. Abgasführung nach aussen im Doppelboden integriert. Im Bug beiderseits jeweils eine Halterung für Monitor.

Staatliche Feuerwehrschule Regensburg (Bayern)

Schleppbock mittschiffs im Heckbereich mit Schlepphaken aus Edelstahl, Schlepplast mind. 600 daN. Abnehmbarer Motorschutzbügel am Heck, senkrecht als Seilabweiser.

Zwei Arbeitsplattformen im Heck. Beiderseits im Bugbereich Halterelings. 
Als Scheuerleisten starke D-Fender. Beiderseits Griffleinen.

Beiderseits im Bugbereich jeweils eine Reihe mit 3 Staukästen, Gesamtlänge ca. 1,50 m.

Elektrik 2 Kreise 12 Volt mit Ladestromverteiler: mit Starter-Batterie AGM 95 Ah für den Motor, Servicebatterie Exide Gel 210 Ah. Innenbeleuchtung Kabine, LED-Leselampe mit Schwanenhals.

Beleuchtung, Signalanlage und Antennen auf dem Kabinendach. 
Innenbeleuchtung für alle 10 Staukästen mittels wasserdichten LED-Leuchtstreifen.

Mehrzweckboot Feuerwehrschule Regensburg mit Kabine SFS-R
Echolot Humminbird 688cxi HD Combo, Funkvorbereitung für Tetra mit Antennen.

  Motorisierung: Aussenborder HONDA BF 135 LU-EFI Leistung 99,3 kW (135 PS),
     starke Hydrauliklenkung, Kraftstoffanlage mit 102 Liter Inhalt

  Geschwindigkeit mit 4 Personen, Tragkraftspritze und 100 L Benzin - 49 km/h

  Pfahlzug (Standschub) gemessen: 570 kg
   Eigentümer:
Staatliche Feuerwehrschule Regensburg in D-93138 Lappersdorf (Bayern)

  Foto von der Feuerwehrschule Regensburg: Boot fertig beklebt, Trailer mit spezieller Werkzeugkiste

Boot Regensburg Schule Feuerwehr

  Einsatzgebiet:  Donau


   MZB 700-BKL Trimaran nach DIN 14961 mit 2 x Aussenborder Honda BF 80

der Katastrophenschutz ASB Riesa (Sachsen)

Eigengewicht ohne Motoren ca. 1.285 kg - gesamt mit 2 x Honda BF 80 ca. 1.625 kg
Nutzlast (Zuladung/Tragfähigkeit): 2.000 kg - zulässige Personenzahl: 11 

Elektrohydraulische Bugklappe mit klappbarer 2-teiliger Verlängerung.
Steuerstand mit Windschutzscheibe und Parallelscheibenwischer steuerbords. 
Beleuchtung, Signalanlage und Antennen auf separatem, klappbaren Leuchtenträger.

Im Bugbereich beiderseit lange Staukästen mit Sitzpolstern, jeweils für 3 Personen.
Backbords im Heckbereich ein weiteren Staukasten für 2 Personen.

Mehrzweckboot Katastrophenschutz Sachsen
Zum Schleppen ein Schleppbock (Schleppsäule) mit Schlepphaken System Knief Typ SWL 1 nach BGF, See-BG und GL. Schlepplast 10 kN (1.000 kg)

Für Löschzwecke ein Ansaugrohr mit A Fest- und Blindkupplung im Schleppbock integriert. 
Abnehmbare Halterungen für Tragkraftspritze, Unterflur-Abgasführung. Monitorhalterungen beiderseits im  Bug. Ein AWG-Monitor aus Aluminium HH 1260 PN 16 mit Mehrzweckdüse MZ 1210.

Elektrik 3 Kreise 12 Volt mit Ladestromverteiler: 2 x Starter-Batterien 95 Ah Varta Blue Dynamic 95, 
1 x Servicebatterie 90 Ah Varta Professional LFD 90.
Positionslampen, Blitzleuchte und Breitstrahler in LED-Ausführung.
ICOM UkW-Marinefunk IC-M400BB - mit DSC und ATIS. Durchsageeinheit mit Handmikrofon. Echolot Humminbird 899cxi HD SI Combo.

Boot ASB Riesa Sachsen Rettungsdienst
Auf Dollbord beiderseits lange Halterelings. Bordwände mit D-Fendern und mit Griffleinen.
Im Heck Zwei Arbeitsplattformen, backbords ein Einstiegsleiter unter der Plattform, ausschiebbar und klappbar.

  Motorisierung: Doppelanlage Aussenborder HONDA BF 80 LRTU-EFI Leistung 2 x 59 kW (2 x 80 PS),
     starke Hydrauliklenkung, Kraftstoffanlage mit 2 x 70 Liter Inhalt

  Geschwindigkeit mit 3 Personen, Tragkraftspritze und ca. 50 L Benzin - 54 km/h

   Eigentümer: ASB Katastrophenschutz Riesa in D-01587 Riesa (Sachsen) mit Fotos

    ein Kurzprospekt zum Herunterladen als PDF (ca. 2 MB)

Arbeiter-Samariterbund Sachsen Riesa Boot

 


   zum Vergleich: Mehrzweckboot MZB 700-BKL mit Innenborder und Jet-Antrieb


Übersicht Mehrzweckboote MZB als Trimaran mit Bugklappe und Aussenbordmotoren     
ZURÜCK Übersicht Mehrzweckboote MZB bei Rettungsdiensten und Feuerwehren

HOMEPAGE
Hans Barro Aluminium-Bootsbau
Steinweg 9 - D-89293 Kellmünz an der Jller
Tel. (08337) 75002 - Fax. (08337) 75005
Homepage www.barroboote.de

E-MAIL ADRESSE - HIER KLICKEN  !     

     LOTSE
 
SUCHEN & FINDEN
  PREISLISTEN
  WO WIR SIND
  ÜBERSICHT
 
LEXIKON & MEHR

Diese Seite wurde zuletzt geändert am 05.01.2016.