Barro Boote   

HANS BARRO Aluminium-Bootsbau


Rettungsboote Typ LGL 350 - LGL 400 - LGL 450
"Leichter Gleiter" nach DIN 14961
aus hochwertiger, seewasserbeständiger Aluminiumlegierung

 

Schutzgasgeschweißte Leichtmetallkonstruktion in seitenstabiler Form mit Flachboden oder als 2-Kielgleiter (Katamaran).

Boote insgesamt in ähnlicher Bauweise wie Rettungsboote Typ RTB.

Baubeschreibung und Lieferumfang der Rettungsboote LGL:

voll Schutzgasgeschweißte Leichtmetallkonstruktion.

Selbstlenzer durch einen durchgehend luftdicht eingeschweißten Doppelboden aus rutschfestem Riffelblech; absperrbares Lenzventil und Druckausgleichsventil; unsinkbar durch Bodenluftkammern.
Bootsrumpf mit Längs- und Querspanten verstärkt.
Bordwände und Boden mit Längssicken stabilisiert.

Im Bug ein nach innen offener Stauraum mit Blende, Vorschott begehbar und mit rutschfestem Riffelblech abgedeckt.
Heckspiegel mit Holzdoppelung und U-Profil verstärkt für Außenbordmotor;
Spiegelhöhe passend zum Motor.

Im Heck wahlweise: 
ein abnehmbarer Staukasten über die ganze Bootsbreite für Kraftstofftank und und Geräte; verschließbarer Deckel, zugleich als Sitzbank; oder
beiderseits ein fest eingebauter Staukasten: backbordseits für Kraftstofftank, steuerbordseits für Batterie und Geräte; verschließbarer Deckel, zugleich als Sitzbank.

Rudersitzbank abnehmbar; im Spant eingelassen Ruderdollen; Ruderaufnahmen wahlweise Halterungen für Stechpaddel seitlich im Boot.
Dollbord starkes Aluminium-Rohr, bei Booten mit Steuerstand mit Kabelschacht.

Belegung:  Heißöse am Steven (Traileröse); 
                     4 Klampen in starker Ausführung, auch zum kranen; 
                  am Heckspiegel 2 Schleppösen;
Ausbau und Bootsausstattung:

  Bordrohrschutz mit Polyrohr
  Im Bugstaukasten zusätzlicher Deckel, von oben zugänglich, abschließbar
  Bootsboden mit Eiskufen mit Kunststoff-Gleitschienen - wie nebenan
  Teillackierung Bordwände, Farbton nach Ihren Angaben
  Beschriftung in Großbuchstaben, weiß oder schwarz

Eiskufen von unten gesehen


TECHNISCHE ANGABEN
Bootstyp nach DIN 14961 LGL 350: LGL 400: LGL 450:
Länge ca. 3,50 m4,00 m 4,50 m
Breite ca. 1,50 m1,50 m 1,50 m
Bordwandhöhe ca. 0,50-0,55 m 0,50-0,60 m0,55-0,60 m
Eigengewicht ca. 160 kg180 kg 200 kg
max. Zuladung ca. 500 kg550 kg 600 kg
max. Tiefgang bei voller Zuladung 0,20 m0,20 m 0,20 m
Motorisierung maximal nach DIN EN ISO 11592: 15 PS20 PS 25 PS
maximale Motorisierung bei Booten mit Steuerstand:   -25 PS 30 PS


  Boote mit Flachboden sind für den Einsatz auf ruhigen Gewässern und zum Rudern, Staken und für kleinere Außenborder konstruiert. Flachbodenboote sind keine Rennboote und sollten nicht übermotorisiert werden.

  Für Gewässer mit Wellengang, höhere Geschwindigkeiten und größeren Außenbordern - ab ca. 20 PS - empfehlen wir einen Zweikielgleiter (Katamaran) mit flachen V-Boden. Die zusätzlichen Seitenkiele erhöhen noch die Seitenstabilität bei Überbordarbeiten und dienen als Führung, der leichte V-Boden dient zum optimalen Fahreigenschaften bei Kurvenfahrten.

 


Bootsformen und Bodenkonstruktion im Bild.
ZURÜCK Übersicht Rettungsboote Typ LGL

HOMEPAGE

Hans Barro Aluminium-Bootsbau
Steinweg 9 - D-89293 Kellmünz an der Jller
Tel. (08337) 75002 - Fax. (08337) 75005
Homepage www.barroboote.de

E-MAIL ADRESSE - HIER KLICKEN  !   
     LOTSE
 
SUCHEN & FINDEN
  PREISLISTEN
  WO WIR SIND
  ÜBERSICHT
  LEXIKON & MEHR

Diese Seite wurde zuletzt geändert am 16.05.2011.