Barro Boote
HANS BARRO Aluminium-Bootsbau


Arbeits- und Rettungsboot bei einer Bootsvermietung

RTB 500 als 2-Kielgleiter mit leichtem V-Boden
nach DIN EN 14961
aus hochwertiger, seewasserbeständiger Aluminiumlegierung

Maße: Länge ca. 5,00 m
Breite ca. 2,00 m

Die Konstruktion macht das Boot äußerst seitenstabil, schnell und wendig.
Das Boot ist auch besonders geeignet für Hochwassereinsätze.

Motorisierung: Außenborder YAMAHA 4-Takter 53,0 kW (70 PS)


Selbstlenzer mit Doppelboden aus rutschfestem Riffelblech, Lenzventil im Heck, Druckausgleichsventil.

Längs der Bordwände beiderseits Sitzbänke, mit Holzrosten abgedeckt, darunter offener Stauraum mit Blende.

RTB 560 seitlich
 
Im Heck Motorschutzbügel als Prallschutz für Außenborder, zugleich als Abweiser für Schleppseile,
mittig im Heckbereich eine Schleppsäule.

Bugschott mit einer Einstiegstufe.

Steuerstand für 2 Personen, Windschutzscheibe mit starkem Aluminiumrahmen, klappbar. 2 Sitze mit Lehnen nebeneinander auf Heckstaukasten.

RTB 500 vom Heck
 
Begehbarer Bugstauraum mit Ankerkasten, abschließbarer Deckel.

Topplampe und Heckleuchte auf abnehmbaren Masten am Steuerstand. Positionslichter seitlich am Bordwand auf Konsolen (nicht abgebildet).

RTB 560 vom Bug
 
Die besondere Bodenkonstruktion mit leichtem V-Boden sorgt bei größeren Außenbordern und bei hohen Geschwindigkeiten für eine optimale Kurvenlage.

Beiderseits umlaufende Reling aus starkem Aluminiumrohr, als Rammschutz ein D-Fender aus Spezialgummi.

RTB 560 in Kurvenfahrt
 
Eigentümer:
Herr René Sutter
Bootsvermietung Bürkliplatz
in CH-8037 Zürich

Das Boot entspricht den Typ RTB 2 nach DIN EN 14961 (Boote für die Feuerwehr) in der aktuellen Fassung vom Mai 1999.


ZURÜCK      Zurück zur Übersicht Rettungsboote Typ RTB 500


HOMEPAGE
Hans Barro Aluminium-Bootsbau
Steinweg 9 - D-89293 Kellmünz an der Jller
Tel. (08337) 75002 - Fax. (08337) 75005
e-mail an: boote@barro.de
Homepage www.barroboote.de
     LOTSE
 
SUCHEN & FINDEN
  PREISLISTEN
  WO WIR SIND
  ÜBERSICHT
 
LEXIKON & MEHR

Diese Seite wurde zuletzt geändert am 01.08.2001.