Barro Boote   

HANS BARRO Aluminium-Bootsbau


Mehrzweck-, Arbeits-, Rettungs- und Taucherboote nach DIN 14961 
(Boote für die Feuerwehr)

aus hochwertiger, seewasserbeständiger Aluminium-Legierung

für härtesten Einsatz und mit langer Lebensdauer

Ausgereifte Konstruktion der Einsatzboote, die fachgerechte Verarbeitung sowie die Verwendung von speziellen Leichtmetall-Legierungen, die seewasserfest und korrosionsbeständig sind, sorgen für die hochwertige Qualität der Boote aus dem Hause BARRO.

Die voll schutzgasgeschweißte Bauweise ist Garant für eine extrem lange Lebensdauer und für die hohe Stabilität der Boote. Die besondere Konstruktion gewährleisten optimale Fahreigenschaften und hohe Kentersicherheit.

Selbstverständlich sind alle BARRO-Boote Selbstlenzer und unsinkbar.

Bei Feuerwehren werden die Mehrzweckboote Typ MZB nach DIN 14961 von Barro vorwiegend als Ölwehr-, Rettungs-, Transport und Taucherboote eingesetzt.

Durch den Einbau von Halterung für TS 8/8, einer Ansaugleitung sowie einer Halterung für Strahlrohr können die Boote im Bedarfsfall für Löschzwecke eingesetzt werden.

Je nach Gewässer und Einsatzort werden BARRO-Mehrzweckboote als V-Gleiter oder als 3-Kielgleiter mit extrem wenig Tiefgang gestaltet. Auch die BARRO Mehrzweckboote als V-Gleiter haben weniger als 40 cm Tiefgang bei voller Beladung (es sei denn daß ein größerer Tiefgang - z.Bs. für hoher See gewünscht wird).

Die MZB-Boote werden in den Größen von 5,00 m bis 16,00 m Länge gebaut und können wahlweise mit starken Außenbordmotoren oder mit Innenbordmotoren mit Z-, Jet- oder Wellenantrieb ausgerüstet werden.

Alle Mehrzweckboote werden je nach Einsatzzweck und örtlichen Verhältnissen ausgerüstet.

Besondere praktische Hilfen sind eine Bugklappe, Schleppvorrichtung sowie eine Bergeplattform mit Rettungsrutsche im Heck.

Mehrzweckboot MZB 650-BKL mit hydraulischer Bugklappe

Mehrzweckboot MZB 600-BKL mit Innenborder, hydraulischer Bugklappe und Heckplattform

BARRO-Mehrzweckboote erfüllen sämtliche Anforderungen für Mehrzweckboote Typ MZB nach der neuen Norm DIN 14961.

Die Rettungsboote Typ RTB 1 (vormals RTB I - III) von Barro sind nach DIN 14961 gebaut und in den Größen von 3,50 m bis 4,50 m erhältlich. Sie können auch mit Außenbordmotoren gefahren werden.

Besonders bei den Hochwasserkatastrophen der letzten Jahren zeigte sich die Einsatzstärke der Boote von BARRO durch die robuste Bauweise und hohe Seitenstabilität.

RTB III als Flachbodenboot speziell fuer Hochwasser

Rettungsboot RTB 450 (RTB 1) als Flachbodenboot für Außenborder

Eine Alternative zu RTB-Booten stellen Rettungsboote LGL dar, die in einer ähnlichen Bauweise wie die RTB-Boote konstruiert sind. Diese leichten Gleiter in einer etwas einfacheren Ausführung und schmäleren Form weisen einen niedrigeren Gewicht auf und können leichter in unwegsamen Gelände transportiert werden.

Leichter Gleiter LGL 2

Leichter Gleiter LGL 400 (RTB 1) als Flachbodenboot für Außenborder

BARRO-Rettungsboote Typ RTB 1 sowie LGL entsprechen sämtlichen Anforderungen für Rettungsboote Typ RTB 1 nach der neuen Norm DIN 14961.

Seit einigen Jahren neu im Programm sind Rettungs-, Arbeits- und Versorgungsboote Typ RTB 2 (vormals Baureihe RTB 500).

Diese Boote in den Größen 4,80 bis 5,20 m werden je nach Einsatzverhältnissen als Katamaran, Dreikielgleiter oder V-Gleiter gebaut und mit Außenbordmotoren oder mit kleinen Innenbordmotoren bis ca. 90 PS (mit Jet-, oder Z-Antrieb) motorisiert.

Auch die RTB-Boote der Serie RTB 2 können mit verschiedenen Rettungsvorrichtungen und mit einer mechanischen Bugklappe ausgerüstet werden.



Rettungsboot RTB 480 (RTB 2) mit Außenbordmotor

BARRO-Rettungsboote der Serie RTB 2 entsprechen allen Anforderungen für Rettungsboote Typ RTB 2 nach der neuen Norm DIN EN 14961.

  


Mehr über die Norm DIN 14961 (Boote für die Feuerwehr)
ZURÜCK Übersicht Rettungs-, Arbeits-, Versorgungs- und Mehrzweckboote

HOMEPAGE

Hans Barro Aluminium-Bootsbau
Steinweg 9 - D-89293 Kellmünz an der Jller
Tel. (08337) 75002 - Fax. (08337) 75005
Homepage www.barroboote.de

E-MAIL ADRESSE - HIER KLICKEN  !   
     LOTSE
 
SUCHEN & FINDEN
  PREISLISTEN
  WO WIR SIND
  ÜBERSICHT
  LEXIKON & MEHR

Diese Seite wurde zuletzt geändert am 10.09.2006.