Barro Boote
HANS BARRO Aluminium-Bootsbau


BARRO Bugklappenboote

ELEKTROHYDRAULISCHE BUGKLAPPEN
Funktionsweise, Ausstattung und Details

Aufgrund des Platzbedarfs der Hydraulikanlage wird eine elektrohydraulisch bediente Bugklappe meistens in Mehrzweck- und Lastenbooten ab einer Länge von ca. 6,00 m und Breite mindestens 2,30 m eingebaut.
Die elektrohydraulisch bediente Bugklappe kann stufenlos in jede Position eingestellt werden. Normalerweise wird die Öffnungswinkel so eingestellt, daß die Bugklappe bis zur Wasseroberfläche reicht.

Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir bei langfristigem oder ständig wiederkehrendem Gebrauch der elektrohydraulischen Bugklappe eine verstärkte elektrische Anlage, bzw. einen zweiten, separaten Stromkreis dafür.

Die Bedienung erfolgt einmal vom Steuerstand aus, zum zweiten durch Bedienungselemente mit Sicherungsklappen im Bug. (Hier auf dem Dollbord zu sehen)

Alle Bugklappen können zusätzlich mit einem absenkbarem Rettungsgitter ausgerüstet werden, wie an diesem Boot. Das Gitter verhindert, daß verunglückte Personen im Wasser unter das Boot treiben und sich verletzen könnten.

Die Streben sind so konstruiert, daß man sich gut auch mit klammen Fingern am Gitter festhalten kann.

Hier das Rettungsgitter hochgeklappt. Die Bootsmannschaft kann gefahrlos darüber laufen.

Mehrzweckboot mit elektrohyraulischer Bugklappe

zusätzliche Bedienung im Bug und ein spezielles Rettungsgitter

hier das Rettungsgitte hochgeklappt

Als zusätzliche Sicherheit sind im Bugbereich beiderseits an den Seitenwänden Ösen eingebaut, an denen man Sicherungsgurte anbringen kann. Damit wird verhindert, daß Geräte oder Lasten bei geöffneter Bugklappe herausrutschen. beiderseits Ösen für Sicherungsgurte

In ähnlicher Weise können alle elektrohydraulisch bedienten Bugklappen zusätzlich mit einem Taucherleiter (Bild) ausgerüstet werden. Bei Verwendung von Lastenbooten an flachen Ufern kann die Bugklappe mit einer klappbaren Verlängerung versehen werden.

Selbstverständlich können Boote von Barro wahlweise mit einer Einstiegsklappe an den Bordwand seitlich oder am Heckspiegel ausgestattet werden.


Einige Mehrzweckboote mit elektrohydraulischer Bugklappe:

Mehrzweckboote MZB als Dreikielgleiter mit Innenborder
Kabinenboot der Berufsfeuerwehr Düsseldorf Typ MZB 670-BKL
Mehrzweckboot mit Kabine und Kran MZB 900-BKL der Berufsfeuerwehr Wismar
... und ein Arbeits- und Laborboot Typ MZB 660-BKL mit abnehmbarer Kabine


ZURÜCK   Zurück zur Übersicht BUGKLAPPENBOOTE

HOMEPAGE
Hans Barro Aluminium-Bootsbau
Steinweg 9 - D-89293 Kellmünz an der Jller
Tel. (08337) 75002 - Fax. (08337) 75005
e-mail an: boote@barro.de
Homepage www.barroboote.de
   LOTSE
 
SUCHEN & FINDEN
  PREISLISTEN
  WO WIR SIND
  ÜBERSICHT
 
LEXIKON & MEHR

Diese Seite wurde  zuletzt geändert am 20.06.2001.